Kahnfahrt 2014

Ein gemeinsamer Ausflug in den Spreewald

Im Frühjahr 2014 haben wir uns gefreut, wieder 13 Schüler unserer amerikanischen Partnerschule in Fayetteville, Arkansas, in Deutschland begrüßen zu dürfen. Neben touristischen Aktivitäten in Berlin, Erlebnissen in den Gastfamilien und Teilnahme am Schulalltag stand in diesem Jahr auch wieder eine gemeinsame Exkursion in den Spreewald auf dem Programm, die der Verein der Freunde durch seine großzügige Unterstützung ermöglicht hat. Vielen Dank!

Paulina Alvensleben hat ihre Eindrücke vom Ausflug in Worte gefasst:

“Der gemeinsame Ausflug mit den Amerikanern in den Spreewald fand an einem Dienstag statt. Wir fuhren mit der Bahn bis Lübben und liefen dann vom Bahnhof zu einem kleinen Hafen an der Spree. Dort hatten wir etwas Zeit, um uns die waschechten Spreewaldgurken aus dem Fass zu kaufen, die dort an zahlreichen Ständen angeboten wurden. Danach ging es zur Kahnanlegestelle, wo uns der aufgeschlossene Kahnfahrer schon erwartete. Wir stiegen zu ca. zwanzigst in den Kahn und genossen drei Stunden lang eine informative Kahnfahrt durch die kleinen Nebenflüsse der Spree. Unterwegs machten wir einmal Halt an einer Schleuse, wo sich gleich ein paar von uns freiwilig meldeten, die Hebel der selbstzubedienenden Schleuse umzulegen. Am Ende konnte man noch für 5 € das Foto ersteigern, das während der Fahrt von unserem Boot gemacht wurde. Insgesamt war es trotz der vielen Mücken ein sehr schöner Ausflug.”